• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Betriebskultur

Herzlich willkommen beim Naturgut Hörnle!

"Wenn Zukunft Perspektive ist, dann sollte man in der Gegenwart beginnen, sie zu gestalten."

Wir sind ein biodynamisch wirtschaftender Obst- und Gemüsebaubetrieb mit Tierhaltung, Saatgutvermehrung und eigenem Hofladen knapp 10 Kilometer südlich vor Freiburg. Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2009 als "Obstgut Siegel KG" und im Jahre 2019 umbenannt in "Naturgut Hörnle KG". Unser höchstes Prinzip ist ökologischer, verantwortungsbewusster, moderner und hochqualitativer Anbau. 
Unser besonderes Interesse gilt dem Bodenaufbau. Wir versuchen, durch Verbesserung des Bodens und der Umwelt, den nächsten Generationen nicht die Kosten und negativen Konsequenzen unserer Lebensweise aufzubürden, sondern nachhaltigen Aufbau für zukünftige Generationen zu schaffen.
Zudem ist ein landwirtschaftlicher Betrieb immer eingebettet in ein soziales und wirtschaftliches Gefüge, welches wir nach unseren Möglichkeiten versuchen, positiv zu beeinflussen.

Nehmen Sie Kontakt auf oder schauen Sie vorbei!

Häusle mit See

Aktuelles

Auf Grund der Wetterlage ist die Erdbeer Selberpflücke für das Jahr 2024 leider schon vorbei.
Freitag, 28.06. 15:00 Uhr: Johannifest
Alle Veranstaltungen und Angaben unter: Veranstaltungen

veranstaltung

 Mietgarten
Mietgärten: Gemeinschaftsprojekt von Obsthof Kiechle und Naturgut Hörnle KG

Hofladen: Besuchen Sie uns vor Ort: Jetzt mit Siebträgermaschine!
"Gemüse mit Charakter"= krumm und schief, dick und dünn = 50%!
CafeGemüse mit Charakter

Newsletter abonnieren

Freie Hofschule Hörnle

Der Antrag für eine "Freie Hofschule Hörnle" für den Grundschulbereich ist gestellt. Entstehen soll eine Freie Waldorfschule mit handlungspädagogischem Konzept. In Zeiten zunehmender Digitalisierung, rasanten Entwicklungen und zunehmender Technokratisierung soll dem Kind durch echtes Erleben und Begegnen mit allen Sinnen in einer vollständigen und echten Umgebung Raum zur Entwicklung geboten und auch handwerkliche Fähigkeiten vermittelt werden. Gleichzeitig wird Wert auf ein gemeinschaftliches Miteinander und echte Beziehungspflege zu Mensch, Tier, Pflanzen, Erde und Kosmos gelegt.
Ein Beginn der Familienklassen wird im Herbst 2024 angestrebt.

Header grow your own

Grow Your Own- Gemeinschaftsprojekt des Obsthof Kiechle und Naturgut Hörnle
Du wolltest schon immer deinen eigenen Gemüsegarten haben?

Dann bist du bei uns genau richtig!
Ab Ende April kannst du deinen eigenen 40 qm großen Gemüseacker mieten und ihn eine Saison lang pflegen und ernten. Die 40 qm reichen aus um eine kleine Familie den Sommer über mit Gemüse zu versorgen.

Die Hälfte der Fläche ist bereits bepflanzt (= “vorbereitetes Beet”) und eingesät (u.a. mit Kartoffeln, Salaten, Karotten und Kräutern). Die restliche Fläche kannst du nach deinen Wünschen bepflanzen und gestalten (=”Wunschbeet”). Alle Samen und Pflanzen für dein Wunschbeet kannst du zum großen Teil über uns kaufen (diese sind nicht im Preis inbegriffen).

Die Kosten von Ende April bis Anfang November für 40 qm betragen 300 €, unter Anderem inkl. Saat-und Pflanzgut für 20 qm2, kostenlos Wasserzugang und Gartengeräte.
Mit einem Arbeitsaufwand von nur 2-4h pro Woche und durchschnittlich guter Witterung ist ein Erntewert von weniger als 500 Euro sehr unwahrscheinlich.
Wie die Ernte ausfällt, hängt natürlich nicht nur vom Gärtnerwissen, sondern auch sehr stark von den klimatischen Bedingungen vor Ort ab und auch davon, wie gut gepflegt ein Garten ist.

Damit die Pflege richtig gut gelingt sind folgende Dinge inklusive:

  • Professionell vorbereiteter Gemüsegarten der zur Hälfte schon von Naturgut Hörnle und Obsthof Kiechle bepflanzt und eingesät wurde
  • Gartengeräte & Gießwasser
  • Unterstützung vor, während und nach der Saison durch:
    – regelmäßige Gärtnersprechstunden
    – einen monatlichen Gärtnerbrief mit Tips von der Anzucht bis zur Ernte
    – eine Whatsapp-Gruppe mit regelmäßigen Infos

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann sende uns einfach eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir schicken dir dann das Anmeldeformular und alle weiteren Infos zu. Nachdem du das unterschriebene Anmeldeformular an uns geschickt hast, kannst du dir einen Gartenname aussuchen und evtl. Lagewünsche äußern. 
Erst nach der Bezahlung ist das Beet für dich reserviert.

Anfang Januar gibt es ein Vorgespräch. Dort bekomnmst du:
- den Anbauplan für das bereits vorbereitete Beet
- eine Jungpflanzen und Samenliste zum aussuchen für deine Wunsch-Hälfte
- den ersten Gärtnerbrief mit Beetplanungstipps und einem Aussaatkalender
- Eröffnung einer WhatsApp und Signalgruppe
Es folgen dann monatliche Gärtnerbriefe, die dich von der Anzucht von Pflanzen bis zur Ernte des Gemüses unterstützen.
Zwischen Ende April und Mitte Mai, je nach Wetter, bekommst du dann deine Jungpflanzen und kannst loslegen.
Monatliche Gärtnersprechstunden, in denen Wissen vermittelt bzw. vertieft und offene Fragen beantwortet werden, runden das Ganze ab.

Zu unseren FAQs für "Grow your own"

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Cookies zur Analyse und Datenververfolgung nutzen wir bewusst nicht.