• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Betriebskultur

Naturgut Hörnle KG

"Wenn Zukunft Perspektive ist, dann sollte man in der Gegenwart beginnen, sie zu gestalten."

HERZLICH WILLKOMMEN! 

Wir sind ein bio-dynamisch wirtschaftender Obst- und Gemüsebaubetrieb mit Tierhaltung knapp 10 Kilometer südlich vor Freiburg. Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2009 als "Obstgut Siegel KG" und im Jahre 2019 umbenannt in "Naturgut Hörnle KG". Unser höchstes Prinzip ist ökologischer, verantwortungsbewusster, moderner und hochqualitativer Anbau.

Unser besonderes Interesse gilt dem Bodenaufbau. Wir versuchen, durch Verbesserung des Bodens und der Umwelt, den nächsten Generationen nicht die Kosten und negativen Konsequenzen unserer Lebensweise aufzubürden, sondern nachhaltigen Aufbau für zukünftige Generationen zu schaffen.

Der Boden kann mit dem Darm beim Menschen verglichen werden. Er ist entscheidend. Aus ihm wächst Leben. Wer ihn richtig versteht und aufbaut und die richtigen Lebewesen fördert, kann ein Gleichgewicht schaffen, aus dem gesunde Pflanzen und blühendes Leben entstehen kann.

Zudem ist ein landwirtschaftlicher Betrieb immer eingebettet in ein soziales und wirtschaftliches Gefüge, welches wir nach unseren Möglichkeiten versuchen, positiv zu beeinflussen.
Nehmen Sie Kontakt auf oder schauen Sie vorbei!

Aktuelles

Neu: Mietgarten
Mietgärten: Gemeinschaftsprojekt von Obsthof Kiechle und Naturgut Hörnle KG

CafeBiene

Besuchen Sie uns vor Ort!

 

Veranstaltungen
veranstaltung

Samstag 1.10. 22 von 10-12 Uhr: Gemeinsame Apfellese für unsere Heckenpflanzung und unsere Gemeinnützigkeit in Gründung

Samstag 29.10.22 19 Uhr: Vortrag Uwe Burka: Wie kreieren wir eine bessere Zukunft? Dafür braucht es aktive Menschen, die zukunftsfähige Arbeits-, Kultur- und Lebensformen entwickeln und realisieren. Fangen wir jetzt an, für den ersehnten Wandel innovativ tätig zu sein, dass unsere Erde, unsere Gemeinschaften, Städte und unsere Gesundheit regenerieren darf. Uwe spricht von seinen praktischen Erfahrungen betreffend dem Aufbau tragender Gemeinschaften und der Notwendigkeit neuer Kultur-, Sozial-, Gesundheits- und Bildungsformen, sowie einem menschenwürdigen Geldsystem. Vortrag und Austausch

+ Sonntag 30.10. Seminar 10-16 Uhr praktische Anwendung zum vorgehenden Seminar; Umsetzung zukunftsfähiger Ideen für Menschen, die konkret Veränderungen realisieren wollen


Samstag 19.11.: Einweihung der neuen Horner"Begegnungsstelle": Pflanzung von Bäumen und Einweihung Holzbänkchen; im Anschluss: Herbstfest mit Kürbissuppe, Feuer, Musik; in Kooperation mit Obsthof Kiechle. Kinder dürfen gerne ihre Laternen  mitbringen.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Cookies zur Analyse und Datenververfolgung nutzen wir bewusst nicht.